Pressemitteilung

GREIFSWALD – 27. April 2016

RIEMSER Pharma GmbH eröffnet neuen Standort in Greifswald 

Heute eröffnet die RIEMSER Pharma GmbH ihre neuen Geschäftsräume in den historischen KAW-Hallen im Zentrum der Universitäts- und Hansestadt Greifswald. Erwartet werden zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur. Das Grußwort hält Dr. Stefan Fassbinder, Oberbürgermeister der Universitäts- und Hansestadt Greifswald. 

 

Seit 2012 setzt das Unternehmen verstärkt auf eine internationale Ausrichtung, bleibt aber den heimischen Gefilden treu. Neben dem Hauptsitz auf der Insel Riems sowie den Standorten in Greifswald, Berlin und dem Produktionsstandort im saarländischen Schiffweiler unterhält RIEMSER Pharma mittlerweile auch Standorte in der Nähe von Paris und London. „Als Vermarktungspartner für internationale Pharmafirmen ist RIEMSER Pharma ein echter Global Player. Wir sind weltweit aktiv“, sagt Konstantin von Alvensleben, einer der beiden Geschäftsführer des Unternehmens. Die klare Entscheidung für den Standort Greifswald zeige aber auch, wie sehr RIEMSER Pharma sich der Region verbunden fühle. Das Pharmaunternehmen ist Experte für Spezialtherapeutika mit hohem medizinischem Bedarf. RIEMSER Pharma bietet ein eigenes Produktportfolio an, das unterschiedliche Therapiefelder abdeckt, von der Onkologie, Neurologie und der Infektiologie über die Dermatologie bis zur Rheumatologie, der Herz-Kreislauf- und der Stoffwechselmedizin. Zudem öffnet RIEMSER Pharma als bewährter und gefragter Vertriebspartner auch anderen Arzneimittelanbietern den Zugang zu Märkten weltweit. „Dank unserer Konzentration auf konjunkturunabhängige Segmente der Pharmamärkte zeigt RIEMSER Pharma ein nachhaltig starkes Wachstum", sagt Beatrice von Buchwaldt, als kaufmännische Geschäftsführerin zuständig für die Finanzen bei RIEMSER Pharma.

 

In den letzten 12 Monaten hat der Vermieter über drei Millionen Euro in den Um- und Ausbau der neuen Geschäftsräume in Greifswald investiert. Auf rund 1.300 Quadratmetern und zweieinhalb Etagen werden bis zu 113 Beschäftigte in den Räumen des ehemaligen Stofflagers arbeiten. Bislang hatte das Pharmaunternehmen seinen Hauptstandort auf der Insel Riems. Grund für den Umzug ist der Wunsch, enger an das Greifswalder Stadtzentrum angebunden zu sein. Zudem wären in den kommenden Jahren auch in dem bisherigen Bürokomplex umfangreiche Modernisierungsarbeiten angefallen. Ganz verlässt RIEMSER Pharma die namensgebende Insel allerdings nicht. Riems bleibt auch weiterhin der Sitz der Gesellschaft.

 

Über die RIEMSER Pharma GmbH

Das 1992 gegründete Pharmaunternehmen, mit Hauptsitz in Greifswald - Insel Riems und Standorten in Greifswald, Berlin, Schiffweiler, sowie mit Tochterunternehmen in Großbritannien (London) und Frankreich (Paris), ist Experte für Spezialtherapeutika mit hohem medizinischem Bedarf. RIEMSER Pharma bietet ein eigenes Produktportfolio an, das unterschiedliche Therapiefelder abdeckt. RIEMSER Pharma kauft, lizenziert, vermarktet und vertreibt pharmazeutische Produkte. Weltweit über 300 Zulassungen, allein 30 in den vergangen zwei Jahren, sind ein Beleg für die profunden Kenntnisse des Marktes. Dank seiner Konzentration auf konjunkturunabhängige Segmente der Pharmamärkte wächst das Unternehmen seit Jahren nachhaltig. RIEMSER Pharma ist Partner internationaler Unternehmen, die mit ihren Pharmaprodukten Zugang zum europäischen Markt suchen. Europaweit beschäftigt das Unternehmen mehr als 230 Mitarbeiter. 2012 wurde RIEMSER Pharma von der Private-Equity-Beteiligungsgesellschaf Ardian gekauft.

 

Kontakt Presse

Karin Cofalka & Tim-Åke Pentz
HOSCHKE
& CONSORTEN
Public Relations GmbH
Heimhuder Straße 56, 20148 Hamburg
Tel. +49 40 36 90 50-36 o. -86
E-Mail:  k.cofalka@hoschke.de o. t.pentz@hoschke.de